Servicedienstleistungen für das B2B E-Commerce-Geschäft

Die Vielfalt im B2B E-Commerce nimmt stetig zu, dabei erlangt die Präsentation von Waren und Produkten im Internet mehr und mehr B2C Qualität. Um sich als Hersteller vom Wettbewerb abzuheben und den Vertrieb effizienter zu gestalten, nutzt man heute die vielfältigen multimedialen Möglichkeiten und Kommunikationsmittel.

Von der professionellen Darstellung der Ware durch professionelle Produkt- und Werbefotos, anschließender digitaler Bildbearbeitung (Freistellung, High-end-Retusche, Fotomontage u. v. m) bis hin zur Nutzung von 3D Produktkonfiguratoren, 3D Funktionsdarstellungen und Produktanimationen, 360° Visualisierungen, etc.).

Beispiel Möbel: Ein Sofa wird mithilfe eines sog. Ambientefotos (Hintergrund kann beliebig eingefügt werden) am wirkungsvollsten im Internet zum Verkauf angeboten werden. Eine darunter abgebildete 3D Funktionsdarstellung informiert über die einzelnen Funktionen des abgebildeten Schlafsofas. Eine weitere Möglichkeit ist der 3D Möbelkonfigurator, bei dem sich der Kunde alle gewünschten Features wie z. B. Ausführung, Stofffarbe, Beschläge oder Holzart selbst aussucht und individuell visualisieren lassen kann. Dabei erhält der B2B-Kunde womöglich direkt zusätzliche Informationen über die Verfügbarkeit, Preise sowie Mengenrabattierungen. Features wie die optimierte Darstellung von Produkten, weiterführende Informationen über das Produkt selbst oder über das Handling zum Bezug der Ware haben heute auch im B2B Onlinehandel einen hohen Stellenwert.

konfigurator

Konfigurator

Die größte Herausforderung im B2B E-Commerce der kommenden Jahre stellt vornehmlich die Vernetzung von unterschiedlichen Vertriebskanälen dar (Print und Online), um für den Kunden ein „einheitliches Beschaffungserlebnis“ zu schaffen. Hierzu bedarf es entsprechender Angebote und Services, die der Verzahnung dieser Vertriebskanäle dienen.
Neben dem Onlineshop, der über eine mobil optimierte Version verfügen sollte, können hier z. B. Apps für mobile Endgeräte zum Einsatz kommen, um weitere Informationen über das aktuelle Angebot oder Produktinformationen zu liefern. Dem Händler kann auch die Möglichkeit gegeben werden, mit einem Barcodescanner Produkte zu scannen und so leichter online nachzubestellen. Eine andere Möglichkeit des bequemen Bestellens stellt der elektronische Katalog dar, aus welchem direkt online bestellt werden kann.

Zwischen den Vertriebskanälen bestehen intensive Wechselbeziehungen. Gem. Dr. Rothenstein (Online-Expert des ECC Köln) gehen bei 41 % der Beschaffungen in Online-Shops eine Informationsrecherche in Printmedien voraus, 32 % der Online-Beschaffungen werden im persönlichen Kontakt vorbereitet.

Weitere Informationen unter:

http://www.profimasking.de/bildbearbeitung-fotografie-services.html

http://www.profi-werbefotografie.de/fotografie/3d-fotografie.html

http://www.profi-3d.de/anwendungen-3d-visualisierung/e-commerce-3d-visualisierung/3d-produktpraesentation.html

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s